Kioske sind ein Teil des Convenience-Marktes über den gegenwärtig sehr wenig bekannt ist. Die Strukturen im Kioskmarkt sind sehr kleinteilig, es gibt nahezu keine größeren Player oder Einkaufsverbünde. Auch die Marktgröße sowohl bezüglich der Umsatz- und Absatzzahlen als auch bezüglich der Anzahl von Kiosken in Deutschland ist nur in Auszügen bekannt.

An dieser Stelle setzt die vorliegende Studie an. In einem übergreifenden Teil werden die allgemeinen Marktdaten zum Kioskmarkt widergespiegelt. Im zweiten Teil werden die Ergebnisse einer Betreiberbefragung von 100 Kioskbetreibern in Deutschland vorgestellt. Der dritte Teil widmet sich dem Kioskshopper und basiert auf einer Befragung von fast 1.000 Kioskshoppern. Die Studie  umfasst 271 Seiten und ist damit eine der umfassendsten Studien zum Kioskmarkt.

Über 40.000 Kioske machen mehr Umsatz als Tankstellenshops

In Deutschland gibt es aktuell deutlich über 40.000 Kioske. Der Gesamtmarkt besteht aus einigen Untersegmenten, die über das Angebotsspektrum und die Lage der Kioske definiert werden. Im Kioskmarkt gibt es die folgenden Untersegmente:

Presse-Fachhändler haben ein gut sortiertes Angebot an Presseartikeln und Tabak und verkaufen meist auch Getränke (AFG), Süßwaren und Lottoscheine. Post- und Paketdienste sind keine Seltenheit.

„Spätis“, dieser Berliner Begriff scheint uns am besten für dieses Segment geeignet, sind fokussiert auf das ganze Spektrum an Getränken, Tabak, Süßwaren und andere Lebensmittel. Teilweise gibt es Presseerzeugnisse, Lotto und Paketdienste.

Neben diesen zwei Hauptsegmenten gibt es eine Vielzahl weiterer Segmente: Sehr kleine Minimärkte, Kioske nahe Schulen, Freibadkioske, Campingplatz-Kioske und Kioske in Krankenhäusern und Pflegeheimen. Reine Tabakfachgeschäfte wurden in der Studie nicht explizit als Kioske verstanden.

Der Umsatz ist im Kioskmarkt mit Vorsicht zu genießen, denn insbesondere Lottoscheine und Fahrscheine blähen die Umsätze erheblich auf, generieren jedoch prozentual nur geringe Provisionen. Insgesamt ist der Markt sehr gut mit Tankstellenshops zu vergleichen. Deren Angebotsspektrum ist verglichen mit Teilsegmenten des Kioskmarktes ein wenig anders, der Convenience-Aspekt ist jedoch identisch und weitere Teile des Warenangebots sind ebenfalls deckungsgleich.

Gemessen am Umsatz hat der Kioskmarkt eine größere Bedeutung als der Markt für Tankstellenshops. Im Gegensatz zum Tankstellenmarkt ist der Kioskmarkt jedoch nahezu nicht integriert. Während Tankstellen in weiten Teilen filialisiert sind oder Zusammenschlüsse gebildet haben, sind Kioske nur zu 5% filialisiert. Der typische Kiosk ist ein Einzelkämpfer.

Die Umsatzverteilung nach Warengruppen unterscheidet sich stark nach dem jeweiligen Kiosksegment. Im Durchschnitt stellt Tabak jedoch den größten Anteil am Umsatz, gefolgt von Getränken (alkoholfrei und nicht alkoholfrei) und Süßwaren. Dabei wurden die Warengruppen Lotto, Fahrscheine und Post- und Paketdienste als reine „Volumenkategorien“ nicht berücksichtigt.

Kioskbetreiber sind Einzelkämpfer

Um den Kioskmarkt besser zu verstehen, wurden 100 Kioskbetreiber nach wesentlichen Aspekten ihres Geschäfts befragt, von Informationsquellen über das Bestell- und Einkaufsverhalten bis hin zu Mechanismen in Marketing und Verkauf.

Im Ergebnis bestätigte sich, dass Kioske als Einzelkämpfer unterwegs sind. Für die Besitzer bilden sie oftmals die alleinige Existenzgrundlage. Das operative Geschäft nimmt oftmals so viel Zeit in Anspruch, dass „strategische“ Überlegungen unterbleiben.

Kioskbetreiber sind eine vom Außendienst der Hersteller eher vernachlässigte Handelsform. Auch der lokale Großhandel erscheint nicht bei allen Kiosken regelmäßig. Es gibt also vergleichsweise wenige persönliche Kontakte von Lieferanten mit den Kioskbesitzern vor Ort im Kiosk. Informationen holen sich Kioske vor allem aus Werbeflyern und Katalogen. Fachmedien sind nicht weit verbreitet. Die Nutzung neuer Medien ist nicht überall angekommen. Informationen werden hauptsächlich noch in Papierform genutzt.

Der deutschlandweite Liefergroßhandel ist im Kioskmarkt noch nicht so fest verankert wie bspw. bei den Tankstellenshops. Lokale Handelsformen werden öfter genutzt, wobei das leitende Motiv für den Einkauf immer auch gute Preise sind. Discounter, die häufiger im Verdacht stehen, eine umfassend genutzte Einkaufsquelle zu sein, werden dagegen nicht so oft genutzt.

Viele Kioskbetreiber sind sehr zurückhaltend, was das Marketing betrifft. Im Conveniencemarkt mit seinen vielen Spontankäufen würde man vor allem viele Aktionen im Geschäft bzw. im Außenbereich des Geschäfts erwarten. Dies ist aktuell noch nicht der Fall. Hier gibt es großen Spielraum für Steigerungen.

Je größer die Kioske sind, gemessen am Umsatz, umso häufiger wird auch auf Service bei der Lieferantenauswahl geachtet. Größere Kioske nehmen zudem deutlich häufiger Neuprodukte im Sortiment auf.

Kioskshopper sind offen für Neues

Kioskshopper im Sinne der Studie sind Kunden, die mind. einmal pro Monat im Kiosk einkaufen. Diese Kunden sind aufgeschlossen der Handelsform gegenüber. Sie sind durch zwei Einschätzungen charakterisiert: Einerseits probieren diese Kunden öfter man etwas Neues aus. Andererseits schätzen sie ihre zeitliche Verfügbarkeit als eher gering ein. Diese Eigeneinschätzungen würde man von einem Kioskshopper, der ja auch Convenienceshoper ist, erwarten.

Die Mehrzahl der Kioskshopper ist nicht auf einen Kiosk festgelegt sondern nutzt mehrere Kioske. 35% der Kioskshopper kaufen dabei bei 3 Kiosken ein. Im Kiosk selbst bewegen sich viele Shopper so, dass sie einen umfassenden Überblick über das Warenangebot erhalten. Sie haben auch Augen über den Standort des gesuchten Produktes und die Kasse hinaus.

Kioskshopper tätigen viele Spontankäufe. Der genaue Anteil schwankt sehr stark nach der Warengruppe. In einzelnen Warengruppen sind die Spontankäufe bei nahe null, in anderen liegen sie bei fast 50%. Auch die Festlegung auf eine Marke, also ein geplanter Kauf ohne aber auf die Marke festgelegt zu sein, schwankt stark abhängig von der Warengruppe.

In der Kioskstudie 2018 wurden die folgenden Warengruppen genauer unter die Lupe genommen:

  1. Bier
  2. Eis
  3. Energy Drinks
  4. Frische Snacks
  5. Grußkarten / Geschenkgutscheine
  6. Handyguthaben
  7. Kaffee
  8. Kaugummi
  9. Lebensmittel
  10. Lotto
  11. Presse
  12. Salziges
  13. Softdrinks
  14. Spirituosen
  15. Süßes
  16. Tabak
  17. Verpackte Snacks
  18. Wein

Kioske eignen sich insgesamt sehr gut für den Test und die Einführung neuer Produkte. Unter den Kioskshoppern trifft man viele Innovatoren, die auch gerne als Multiplikator agieren.

Den meisten Kioskshoppern sind neben dem Sortiment auch die angebotenen Services wichtig. Paketdienste bspw. werden als wichtige Ergänzung angesehen. Darüber hinaus zählt für viele Kioskshopper die Freundlichkeit des Personals zu den wichtigen Besuchskriterien.

Die Situation des Kioskshoppers zum Kaufzeitpunkt und die Verzehrgewohnheiten schwanken ebenfalls stark nach der Warengruppe. So kaufen 30% der Kioskshopper Softdrinks auf dem Weg zur oder von der Arbeit, 6% der Käufer von Softdrinks fangen noch beim Kiosk an, den Softdrink zu konsumieren.

Nutzen vor allem für Hersteller und den Großhandel

Die Kioskstudie 2018 richtet sich vor allem an Hersteller und Großhändler, für die Kioske als Abnehmer in Frage kommen. Sie zeigt detailliert den Markt auf und hilft dabei, die Entscheidungsmechanismen der Kioskbesitzer zu verstehen. Sie zeigt ebenfalls die Shoppergewohnheiten und das Potential in 18 wichtigen Warengruppen auf.

Die Studie können Sie direkt über Globis Consulting bestellen: 180201_Bestellformular_Kioskstudie_2018

Ihr Ansprechpartner
Felix Küsell, 030 4005 490
request@globis-consulting.com

 

Inhaltsverzeichnis Kioskstudie 2018

Die Studie umfasst 271 Seiten, in PDF (ppt) Format:

  1. Kioskstudie 2018: Umfassende Analyse von Markt, Betreibern und Kioskshoppern
  2. Kioske in Deutschland – Marktübersicht und Marktsegmente
  3. Der Kiosk-Markt ist nicht fest definiert
  4. Das Segment wird durch zahlreiche Bezeichnungen geprägt
  5. Teilsegmente sind durch Sonderinteressen vergleichsweise transparent (1)
  6. Teilsegmente sind durch Sonderinteressen vergleichsweise transparent (2)
  7. Markante Standorte erklären eine Teilmenge der Kioske
  8. Marktgröße: Insgesamt ca. 44.000 Kioske in Deutschland
  9. Kiosk-Segmente nach Anzahl
  10. Charakteristika der Kiosk-Segmente
  11. Kiosk-Segmente nach Umsatzvolumen
  12. Marktvolumen Kioske im Vergleich mit anderen Handelsformen
  13. Kiosk-Marktvolumen nach Top-Warensegmenten
  14. Top-Warensegmenten Kiosk im Vergleich zum Gesamtmarkt
  15. Filialisierung im Kioskmarkt
  16. Große Player im Kioskmarkt – Schwerpunkt Presse & Tabak
  17. Große Player im Kioskmarkt – Schwerpunkt Essen & Trinken
  18. Große Player im Kioskmarkt – Schwerpunkt Tabak
  19. Große Player im Kioskmarkt – Bahnhofsbuchhandel
  20. Ergebnisse Kiosk-Betreiberbefragung
  21. Methodik und Stichprobe der Betreiberbefragung
  22. Genutzte Informationsquellen rund um den Kiosk
  23. Fühlen sich Kioskbesitzer ausreichend informiert
  24. Mitgliedschaften von Kioskbesitzern
  25. Häufigkeit der Besuche durch den Außendienst der Hersteller
  26. Häufigkeit der Besuche durch den Außendienst vom Großhandel
  27. Besuche vom Großhandel im Vergleich mit Herstellern
  28. Beratung durch den Fahrer im Falle von Lieferungen
  29. Häufigkeit der Einkäufe nach Handelstyp
  30. Bevorzugte Medien zur Bestellung
  31. Kriterien zur Auswahl von Lieferanten
  32. Informationsquellen zu Neuprodukten
  33. Gefühlter Informationsstand über neue Produkte
  34. Häufigkeit der Neulistung und Auslistung von Produkten
  35. Wonach werden Neuprodukte ausgewählt
  36. Wie werden Neuprodukte getestet
  37. Häufigkeit von Aktionen der Kioskbesitzer
  38. Warum führen Kioskbesitzer Aktionen durch
  39. Welche Art von Aktionen wird durchgeführt
  40. Wie werden die Aktionen beworben
  41. Woher stammen die Ideen für die Aktionen
  42. Größensegmente der Kioske in Anzahl Kunden pro Tag
  43. Relevanz von Informationsmedien nach Kioskgröße
  44. Nutzung deutschlandweiter Großhändler nach Kioskgröße
  45. Nutzung lokaler Lieferanten nach Kioskgröße
  46. Nutzung lokale Cash- & Carry-Märkte nach Kioskgröße
  47. Nutzung Discounter nach Kioskgröße
  48. Bevorzugte Bestellmedien nach Kioskgröße
  49. Auswahlkriterien für Lieferanten nach Kioskgröße
  50. Kriterien zur Auswahl von Neuprodukten nach Kioskgröße
  51. Häufigkeit der Aufnahme neuer Produkte nach Kioskgröße
  52. Genutzte Aktionsformen nach Kioskgrößenklassen
  53. Durchschnittliche EUR-Warenkörbe nach Kioskgrößen
  54. Ergebnisse Kiosk-Betreiberbefragung
  55. Methodik und Stichprobe der Kioskshopperbefragung
  56. Besuchsfrequenz der Kioskshopper mit mind. einem Besuch pro Monat
  57. Warenkorb und Anzahl Produkte nach Alter der Kioskshopper
  58. Warenkorb und Anzahl Produkte nach Besuchsfrequenz
  59. Typische Einstellungen der Kioskshopper
  60. Berufsgruppen der Kioskshopper
  61. Haushaltsgröße der Kioskshopper
  62. Anzahl frequentierter Kioske
  63. Art der besuchten Kioske
  64. Gründe für den Kioskbesuch
  65. Grund „Nähe | Auf dem Weg“ nach Alter der Kioskshopper
  66. Grund „Nähe | Auf dem Weg“ nach Besuchsfrequenz der Kioskshopper
  67. Grund „Keine Warteschlangen“ nach Alter der Kioskshopper
  68. Grund „Keine Warteschlangen“ nach Besuchsfrequenz der Kioskshopper
  69. Grund „Nur dort gibt es Presse | Lotto“ nach Alter der Kioskshopper
  70. Grund „Nur dort gibt es Presse | Lotto“ nach Besuchsfrequenz der Kioskshopper
  71. Grund „Einziges offenes Geschäft abends“ nach Alter der Kioskshopper
  72. Grund „Einziges offenes Geschäft abends“ nach Besuchsfrequenz der Kioskshopper
  73. Grund „Öfter neue Produkte“ nach Alter der Kioskshopper
  74. Grund „Öfter neue Produkte“ nach Besuchsfrequenz der Kioskshopper
  75. Grund „Nette Leute“ nach Alter der Kioskshopper
  76. Grund „Nette Leute“ nach Besuchsfrequenz der Kioskshopper
  77. Häufigkeit ungeplanter Einkäufe von Kioskshoppern
  78. Anteil Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  79. Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  80. Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  81. Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  82. Bewegungsmuster der Kioskshopper im Kiosk
  83. Vom Kioskshopper wahrgenommene Aktionen & Promotionen
  84. Vom Kioskshopper wahrgenommene Produktwerbung
  85. Warengruppen – Was wird am Kiosk gekauft
  86. Warengruppen – Anteil Käufe Morgens und Vormittags
  87. Warengruppen – Anteil Käufe Mittags und Nachmittags
  88. Warengruppen – Anteil Käufe Abends und Nachts
  89. Presseerzeugnisse: Kaufverhalten im Tagesablauf
  90. Presseerzeugnisse: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  91. Presseerzeugnisse: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  92. Presseerzeugnisse: Käufe nach Alter der Shopper
  93. Presseerzeugnisse: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  94. Handyguthaben: Kaufverhalten im Tagesablauf
  95. Handyguthaben: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  96. Handyguthaben: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  97. Handyguthaben: Käufe nach Alter der Shopper
  98. Handyguthaben: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  99. Lotto: Kaufverhalten im Tagesablauf
  100. Lotto: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  101. Lotto: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  102. Lotto: Käufe nach Alter der Shopper
  103. Lotto: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  104. Frische Snacks: Kaufverhalten im Tagesablauf
  105. Frische Snacks: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  106. Frische Snacks: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  107. Frische Snacks: Käufe nach Alter der Shopper
  108. Frische Snacks: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  109. Verpackte Snacks: Kaufverhalten im Tagesablauf
  110. Verpackte Snacks: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  111. Verpackte Snacks: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  112. Verpackte Snacks: Käufe nach Alter der Shopper
  113. Verpackte Snacks: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  114. Grußkarten & Geschenkgutscheine: Kaufverhalten im Tagesablauf
  115. Grußkarten & Geschenkgutscheine: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  116. Grußkarten & Geschenkgutscheine: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  117. Grußkarten & Geschenkgutscheine: Käufe nach Alter der Shopper
  118. Grußkarten & Geschenkgutscheine: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  119. Lebensmittel: Kaufverhalten im Tagesablauf
  120. Lebensmittel: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  121. Lebensmittel: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  122. Lebensmittel: Käufe nach Alter der Shopper
  123. Lebensmittel: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  124. Kaffee (To Go): Kaufverhalten im Tagesablauf
  125. Kaffee (To Go): Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  126. Kaffee (To Go): Käufe nach Geschlecht der Shopper
  127. Kaffee (To Go): Käufe nach Alter der Shopper
  128. Kaffee (To Go): Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  129. Wein: Kaufverhalten im Tagesablauf
  130. Wein: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  131. Wein: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  132. Wein: Käufe nach Alter der Shopper
  133. Wein: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  134. Spirituousen: Kaufverhalten im Tagesablauf
  135. Spirituousen: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  136. Spirituousen: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  137. Spirituousen: Käufe nach Alter der Shopper
  138. Spirituousen: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  139. Tabak: Kaufverhalten im Tagesablauf
  140. Tabak: Plan- vs. Impulskauf
  141. Tabak: Markentreue beim Kauf
  142. Tabak: Auslöser für Markenuntreue bei markentreuen Käufern
  143. Tabak: Entscheidungsgründe für nicht-markentreue Plankäufer
  144. Tabak: Entscheidungsgründe bei Spontankäufen
  145. Tabak: Aktivität der Käufer zum Kaufzeitpunkt
  146. Tabak: Konsumzeitpunkt der ersten Zigarette
  147. Tabak: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  148. Tabak: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  149. Tabak: Käufe nach Alter der Shopper
  150. Tabak: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  151. Tabak: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  152. Tabak: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  153. Tabak: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  154. Tabak: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  155. Süßwaren: Kaufverhalten im Tagesablauf
  156. Süßwaren: Plan- vs Impulskauf
  157. Süßwaren: Markentreue beim Kauf
  158. Süßwaren: Auslöser für Markenuntreue bei markentreuen Käufern
  159. Süßwaren: Entscheidungsgründe für nicht-markentreue Plankäufer
  160. Süßwaren: Entscheidungsgründe bei Spontankäufen
  161. Süßwaren: Aktivität der Käufer zum Kaufzeitpunkt
  162. Süßwaren: Konsumzeitpunkt der Ware
  163. Süßwaren: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  164. Süßwaren: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  165. Süßwaren: Käufe nach Alter der Shopper
  166. Süßwaren: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  167. Süßwaren: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  168. Süßwaren: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  169. Süßwaren: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  170. Süßwaren: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  171. Salzige Knabbereien: Kaufverhalten im Tagesablauf
  172. Salzige Knabbereien: Plan- vs. Impulskauf
  173. Salzige Knabbereien: Markentreue beim Kauf
  174. Salzige Knabbereien: Auslöser für Markenuntreue bei markentreuen Käufern
  175. Salzige Knabbereien: Entscheidungsgründe für nicht-markentreue Plankäufer
  176. Salzige Knabbereien : Entscheidungsgründe bei Spontankäufen
  177. Salzige Knabbereien: Aktivität der Käufer zum Kaufzeitpunkt
  178. Salzige Knabbereien: Konsumzeitpunkt der Ware
  179. Salzige Knabbereien: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  180. Salzige Knabbereien: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  181. Salzige Knabbereien: Käufe nach Alter der Shopper
  182. Salzige Knabbereien: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  183. Salzige Knabbereien: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  184. Salzige Knabbereien: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  185. Salzige Knabbereien: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  186. Salzige Knabbereien: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  187. Kaugummi: Kaufverhalten im Tagesablauf
  188. Kaugummi: Plan- vs. Impulskauf
  189. Kaugummi: Markentreue beim Kauf
  190. Kaugummi: Auslöser für Markenuntreue bei markentreuen Käufern
  191. Kaugummi: Entscheidungsgründe für nicht-markentreue Plankäufer
  192. Kaugummi: Entscheidungsgründe bei Spontankäufen
  193. Kaugummi: Aktivität der Käufer zum Kaufzeitpunkt
  194. Kaugummi: Konsumzeitpunkt der Ware
  195. Kaugummi: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  196. Kaugummi: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  197. Kaugummi: Käufe nach Alter der Shopper
  198. Kaugummi: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  199. Kaugummi: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  200. Kaugummi: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  201. Kaugummi: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  202. Kaugummi: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  203. Energy Drinks: Kaufverhalten im Tagesablauf
  204. Energydrinks: Plan- vs. Impulskauf
  205. Energydrinks: Markentreue beim Kauf
  206. Energy Drinks: Auslöser für Markenuntreue bei markentreuen Käufern
  207. Energy Drinks: Entscheidungsgründe für nicht-markentreue Plankäufer
  208. Energy Drinks: Entscheidungsgrund bei Spontankäufern
  209. Energy Drinks: Aktivität der Käufer zum Kaufzeitpunkt
  210. Energy Drinks: Konsumzeitpunkt der Ware
  211. Energy Drinks: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  212. Energy Drinks: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  213. Energy Drinks: Käufe nach Alter der Shopper
  214. Energy Drinks: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  215. Energy Drinks: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  216. Energy Drinks: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  217. Energy Drinks: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  218. Energy Drinks: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  219. Softdrinks: Kaufverhalten im Tagesablauf
  220. Softdrinks: Plan- vs. Impulskauf
  221. Softdrinks: Markentreue beim Kauf
  222. Softdrinks: Auslöser für Markenuntreue bei markentreuen Käufern
  223. Softdrinks: Entscheidungsgründe für nicht-markentreue Plankäufer
  224. Softdrinks : Entscheidungsgrund bei Spontankäufern
  225. Softdrinks: Aktivität der Käufer zum Kaufzeitpunkt
  226. Softdrinks: Konsumzeitpunkt der Ware
  227. Softdrinks: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  228. Softdrinks: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  229. Softdrinks: Käufe nach Alter der Shopper
  230. Softdrinks: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  231. Softdrinks: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  232. Softdrinks: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  233. Softdrinks: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  234. Softdrinks: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  235. Bier: Kaufverhalten im Tagesablauf
  236. Bier: Plan- vs. Impulskauf
  237. Bier: Markentreue beim Kauf
  238. Bier: Auslöser für Markenuntreue bei markentreuen Käufern
  239. Bier: Entscheidungsgründe für nicht-markentreue Plankäufer
  240. Bier: Entscheidungsgrund bei Spontankäufern
  241. Bier: Aktivität der Käufer zum Kaufzeitpunkt
  242. Bier: Konsumzeitpunkt der Ware
  243. Bier: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  244. Bier: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  245. Bier: Käufe nach Alter der Shopper
  246. Bier: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  247. Bier: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  248. Bier: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  249. Bier: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  250. Bier: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  251. Eis: Kaufverhalten im Tagesablauf
  252. Eis: Plan- vs. Impulskauf
  253. Eis: Markentreue beim Kauf
  254. Eis: Auslöser für Markenuntreue bei markentreuen Käufern
  255. Eis: Entscheidungsgründe für nicht-markentreue Plankäufer
  256. Eis: Entscheidungsgrund bei Spontankäufern
  257. Eis: Aktivität der Käufer zum Kaufzeitpunkt
  258. Eis: Konsumzeitpunkt der Ware
  259. Eis: Käufe nach Besuchshäufigkeit im Kiosk
  260. Eis: Käufe nach Geschlecht der Shopper
  261. Eis: Käufe nach Alter der Shopper
  262. Eis: Käufe nach Haushaltsgröße der Shopper
  263. Eis: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Alter
  264. Eis: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Berufsgruppe
  265. Eis: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Geschlecht
  266. Eis: Spontankäufer und markenuntreue Käufer nach Haushaltsgröße
  267. Erwartungen der Shopper an das Angebot von Kiosken – nach Standard-Warensortimenten
  268. Warensortimente, die die Kauffrequenz der Kioskshopper steigern
  269. Betreibungsfaktoren, die die Kauffrequenz der Kioskshopper steigern
  270. Akzeptanz der Kioskshopper von Self-Service-Kiosken
  271. Kontakt