Automotive ist einer der Schwerpunkt-Branchen von Globis Consulting. In diesem größten deutschen Wirtschaftszweig verfügen wir über umfangreiche und langjährige Erfahrungen als Unternehmensberatung und Marktforschungsinstitut. Wir identifizieren und verfolgen aktuelle Trends und erstellen regelmäßig eigene Studien zu Zukunftsthemen in der Automobilwirtschaft.

Automotive 1

Dabei fokussieren wir uns auf die marktseitigen Themen der Automobilwirtschaft, mit Fokus auf OEM im Privatsegment und Business-Segment, Ersatzteilhersteller und Service-Provider. Die Entwicklung von Strategien und Konzepten für neue Produkte und Dienstleistungen steht im Mittelpunkt unserer Leistungen als Unternehmensberatung für die Automobilwirtschaft.

Zusätzlich analysieren wir regelmäßig interessante neue Märkte (zum Beispiel Iran) oder Marktsegmente (zum Beispiel Mobility-as-a-Service), um deren Potentiale zu quantifizieren und die Herausforderungen eines Markteintritts auszuloten.

Automotive 2

Im Rahmen unserer Marktforschungspraxis beleuchten wir Aspekte der Customer Experience der Automobilkunden, sowohl vor wie auch während und nach dem Kauf. Dazu gehören Customer Journey Analysen, Konzepttests, Fokusgruppen, Befragungen und Mystery Shopping Analysen sowie Werkstatttests. Wir versuchen, Präferenzen und deren Beweggründe zu verstehen und schlagen passende Lösungen vor.

Dabei greifen wir auf unser eigenes Panel von über 100.000 Panelisten, Interviewern und Mystery Shoppern in Europa zurück – und sind auch weltweit bestens vernetzt.

Automotive 3

Wir haben zudem die wichtigen Trends im Automotive-Markt im Blick und erweitern unserer Horizont durch Trendscouts aus unserem Pool, mit deren Hilfe wir schnell einen guten Überblick über lokale Entwicklungen in den Märkten erhalten. Ob technologische Entwicklungen, wie zum Beispiel das automatische Fahren und die zunehmende Vernetzung im Auto, veränderte Kundenpräferenzen wie der abnehmende Wunsch nach einem eigenen Pkw oder neue Formen der Verkaufs- und Serviceorganisation, die Alternativen zur traditionellen Struktur im Autohandel aufzeigen: Wir analysieren die Risiken aber auch die Chancen für betroffene Unternehmen.

Um die Vielfalt unserer Projekterfahrung als Unternehmensberatung und Marktforschungsinstitut im Bereich Automotive erlebbar zu machen, führen wir hier einige Projekte und Studien auf, die wir alleine bzw. gemeinsam mit unseren Kunden aus der Automobilindustrie umgesetzt haben. Teilweise finden sich anonymisierte Case Studies zu diesen Projekten:

  • Technologie-Roadmap für eine zukünftige Schlüsseltechnologie der Autoindustrie im Auftrag eines OEM
  • Business-Case-Entwicklung und Preisanalysen für neue Mobilitätskonzepte für einen OEM
  • Entwicklung neuer Fahrzeugkonzepte für den europäischen Markt für einen asiatischen OEM
  • Marken-Repositionierung und Entwicklung einer Kommunikationsstrategie für einen europäischen OEM
  • Entwicklung eines Franchise- und Lizenzsystems für Elektromobilität
  • Konzeptentwicklung Car-Sharing für Stadtwerke
  • Delphi-Panels und Workshops zur Identifizierung von Haupttrends bei Sicherheitssystemen, für einen Tier1-Zulieferer
  • Kundenbefragung zur Einstellung gegenüber neuen Technologiekonzepten, insbesondere automatisiertes Fahren, für einen OEM (siehe freigegebene Auszüge)
  • Länderstudie und Markteintrittsstrategie in den russischen Automobilmarkt für einen OEM
  • Länderstudie und Markteintrittsstrategie in den deutschen Automobilmarkt für einen OEM
  • Importeursplanung für einen neuen Generalimporteur mit eigenem Händler und Werkstättennetz einer Premium-Automarke in einem Emerging Market
  • Komplettplanung einer neuen Taxi-Dispatching-Geschäftseinheit auf Basis einer App mit entsprechenden Backend-Systemen
  • Händlerworkshop zur Sicherstellung einer nachhaltigen Geschäftsentwicklung (zur Lage des Autohandels)
  • Mystery Shopping im Händlernetz für Automobilmarke(n), europaweit
  • Mystery Shopping im Vertreternetz für Commercial Vehicles, MENA-Region
  • Mystery Calling, Mystery Mailing, Webseitenchecks für OEM
  • Werkstatttests für Werkstattketten im unabhängigen Aftermarkt (IAM = Independent Aftermarket) – Artikel zur optimalen Gestaltung von Werkstatttests
  • OES-Tests (Original-Equipment-Service = Originalwerkstätten) im Pkw- und im Lkw-Bereich
  • Branchenstudien für unabhängige Testinstitute bei Quick-Repair, Glasreparatur, Reifen-Spezialisten, Full-Service-Werkstattketten
  • Europaweite Fahrzeugbestandsprüfungen für unabhängige und abhängige KfZ-Händlerfinanzierer
  • Regional flächendeckende, initiale Schadenbegutachtungen für KfZ-Versicherer

Darüber hinaus führen wir regelmäßig umfangreiche Marktstudien, Potentialstudien und Trendstudien zu relevanten Themen im Bereich Automotive durch: